DIVAX-AV – Deutscher Altersvorsorge-Index Frühjahr 2021

— Corona vergrößert Sorge um Altersarmut

Ergebnisse des Deutschen Altersvorsorge-Index vom Frühjahr 2021

Die Corona-Krise scheint sich auch im Bereich der Altersvorsorge zunehmend auf das Stimmungsbild der Bürger auszuwirken. Der Deutsche Altersvorsorge-Index ist im Frühjahr 2021 gegenüber Herbst 2020 leicht von -1,4 auf -2,0 gesunken. Auffällig ist ein starker Rückgang der Beurteilung der aktuellen Lage bei den,mittleren Altersgruppen zwischen 30 und 50 Jahren – also derjenigen Gruppen, die sich in ihrer beruflichen Expansionsphase befinden und ihre Altersvorsorge konkret anpacken sollten.

Ergebnisse der Sonderbefragungen

  • Sparverhalten: neue Reformen und Corona-Krise
  • Angst vor Altersarmut
  • Attraktivität der Riester-Rente
newsletter

Newsletter des DIVA Instituts

Wie stehen die Deutschen zur aktienbasierten Geldanlage und zur selbstbestimmten Altersvorsorge? Mit dem „Deutschen Geldanlage-Index“ sowie dem „Deutschen Altersvorsorge-Index“ ermittelt das DIVA zu beiden Themen jeweils halbjährlich das vorherrschende Sentiment. Darüber hinaus veröffentlicht das DIVA regelmäßig weitere Studien, die zu den Themen aktueller politischer Debatten eine empirische Grundlage schaffen.

Durch die Anmeldung stimmen Sie den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung von Revue zu.